An Ideal husband (1999)

"Ein perfekter Ehemann" SzenenfotoEngland, um 1890. Lord Arthur Goring (Rupert Everett) ist ein Frauenheld und entschlossener Junggeselle. Selbst sein Vater kann ihn nicht von den Vorzügen der Ehe überzeugen.

Gorings Lebensmaxime wird allerdings auf eine harte Probe gestellt, als sein Jugendfreund, der angesehene Politiker Sir Robert Chiltern (Jeremy Northam), von der verführerischen Mrs. Cheveley (Julianne Moore) erpresst wird. Denn für seinen Kameraden gibt es scheinbar nur eine Rettung - bei einer Hochzeit zwischen dem Lord und der Intrigantin.

Skandale, Eifersucht und Intrigen. Die Zutaten für erfolgreiche Politik gelten für eine gute Ehe allemal. Zumindest Großmeister Oscar Wilde könnte diese Gedanken gehegt haben, als er 1885 sein Bühnenstück "An ideal husband" verfasste. Aber auch über 100 Jahre später wirkt die amüsante Kombination aus Leidenschaft und Staatskunst noch frisch und aktuell.

Dies hat Regisseur und Drehbuchautor Oliver Parker bei seiner Adaption vor allem seinen gut aufgelegten Stars zu verdanken, denen der Dreh sichtbar Spaß gemacht hat.

"Ein perfekter Ehemann" wusste bereits in Cannes 1999 als Abschlussfilm sein Publikum zu überzeugen.

Filmszenen