Plakat für die Zeitschrift L´Ermitage Das Plakat für die Zeitschrift L´Ermitage entwarf der französische Plakatkünstler Paul Berthon 1897. Typisch für die elitäre Haltung der Zeit ist bereits der Name Ermitage, Einsiedelei. Die Stikunst diente oft zur Flucht aus dem banalen Alltag.

Bestimmte Leitbilder treten in der Jugendstilkunst immer wieder hervor, so die lilienhaft reine, edle Jungfrau, die an Engel, Prinzessinnen, Feen, Elfen erinnert. Das Blütenhafte, Frühlingsgleiche entspricht diesem Ideal. Zarte Hände, die kaum berühren, gesenkte Lider, ein sinnender Ausdruck, flutende Haare, ziehende Wolken, lyrische Stimm uni' dienen der erwünschten Stilisierung.

zurück